Termin online
buchen
02365 15457 Notdienst
116 117 oder 112

Ihre Gesundheit in professioneller Hand – freundlich, pünktlich, kompetent.

Bei uns stehen Sie und Ihre Anliegen im Mittelpunkt und werden durch mich, Prof. Dr. Stenner, und mein Team mit neuester technisch-apparativer Ausstattung sowie dem Wissen der Universitätsmedizin in allen Fragen der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde individuell und kompetent betreut.

Schwerpunkte meiner Praxis

  • Operative Therapie
  • Ästhetik
  • Allergologie

Praxis

PROF. DR. MARKUS STENNER

VITA

Herr Professor Stenner ist seit 2021 als niedergelassener Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Marl tätig, nachdem er zuletzt langjährig als stellvertretender Klinikdirektor und leitender Oberarzt an der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Universitätsklinikum Münster gearbeitet hat. Sein Studium der Humanmedizin an der WWU Münster beendete er ebenso wie die parallel durchgeführte experimentelle Promotion im Bereich der Neuroimmunologie mit Auszeichnung. Seine HNO-Facharztweiterbildung an den Universitätskliniken in Mainz und Köln ergänzte er durch eine einjährige Tätigkeit in der Neuroradiologie am Universitätsklinikum Essen. Im Alter von 34 Jahren erhielt er die Venia Legendi (Lehrberechtigung) und mit 38 Jahren die apl-Professur durch die Medizinische Fakultät. Der Wunsch nach selbstbestimmtem Arbeiten und die Verbundenheit zur Heimat führten zur Gründung seiner eigenen Praxis.

Herr Professor Stenner kann mittlerweile auf über 11.000 HNO-ärztliche Eingriffe zurückblicken, welche das gesamte Spektrum des Fachgebietes abdecken. Neben Zusatzweiterbildungen in Plastische Operationen und Allergologie ist er, nicht nur national, bekannt für seine Expertise auf dem Gebiet der ästhetischen Kopf-Halschirurgie, der Nasen- und Nasennebenhöhlenchirurgie sowie der Speicheldrüsenchirurgie.

Herr Professor Stenner gibt selbstverständlich regelmäßig Lehrveranstaltungen, ist Prüfer in human- und zahnmedizinischen Staatsexamina und kann mit einem umfangreichen wissenschaftlichen Repertoire aufwarten.

Mitgliedschaften

  • American Association for Cancer Research (AACR)
  • Deutsche Gesellschaft für ästhetische Botulinum- und Fillertherapie e. V. (DGBT)
  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie e. V.
    • Arbeitsgemeinschaft Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Kopf-Hals-Chirurgie (APKO)
    • Arbeitsgemeinschaft Rhinologie / Rhinochirurgie (ARHIN)
    • Arbeitsgemeinschaft Speicheldrüsen- und Schilddrüsenerkrankungen (ASSE)
    • Arbeitsgruppe HNO-Begutachtung
  • European Academy of Facial Plastic Surgery (EAFPS)

Qualifikationen und Auszeichnungen

  • Zertifikat „Sonographie Kopf-Hals“ der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
  • Qualifikation zum Laserschutzbeauftragten
  • Fachkunde im Strahlenschutz
  • Qualifikation zum Prüfarzt
  • Medizinischer Sachverständiger für Gerichte, Berufsgenossenschaften und private Versicherungsträger
  • Strukturierte curriculare Fortbildung „Medizinische Begutachtung“ der Bundesärztekammer
  • durch die DGBT zertifizierter Anwender für ästhetische Botulinumtoxin- und Filler-Therapie

Veröffentlichungen

  • Autor von 55 wissenschaftlichen Originalarbeiten (kumulativer Impact Faktor 155, Hirsch Index 13) sowie mehreren Buchbeiträgen
  • über 60 Vorträge auf nationalen und internationalen wissenschaftlichen Fachkongressen, teilweise auf Einladung sowie mehrere Sitzungsvorsitze
  • Gutachtertätigkeit für zahlreiche medizinische Fachzeitschriften (u. a. Laryngoscope, European Archives of Oto-Rhino-Laryngology and Head & Neck, HNO)
  • Forschungsförderung durch Einwerbung von Drittmitteln über acht verschiedene Anträge
  • abgeschlossene Betreuung von 7 Promotionsstudierenden
  • Prüfarzt in klinischen Studien (u. a. DeLOS II, ADVANTAGE II, Allergopharma, Allakos AK001)
  • mehrjährige Leitung einer interdisziplinären onkologischen Projektgruppe (IOP) des Centrum für integrierte Onkologie (CIO) Köln Bonn (DKG zertifiziertes onkologisches Zentrum)
  • regelmäßige Lehrveranstaltungen im Fach Hals-Nasen-Ohrenheilkunde für Human- und Zahnmediziner
  • Prüfer für das Fach Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in human- und zahnmedizinischen Staatsexamina
  • Organisation und Leitung zahlreicher Operationskurse in Mainz, Köln und Münster sowie Mit-Organisator der strukturierten curricularen Fortbildung „Medizinische Begutachtung“ der ÄKWL
  • im Mai 2016 Verleihung des APKO-Preises der Arbeitsgemeinschaft Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Kopf-Hals-Chirurgie für hervorragende Leistungen auf den Gebieten der klinisch-wissenschaftlichen und experimentellen plastischen Gesichtschirurgie

TEAM

Frau Cornelia Marquardt (MFA)

Frau Nadine Bullekotte (MFA)

Frau Yvonne Zihla (MFA)

Frau Heike Eilers (Sekretärin)

Susanne Mollenhauer

Frau Susanne Mollenhauer (Gesundheits- und Krankenpflegerin)

GALERIE

HMB02030c1
HMB02047
HMB02067c1
HMB02202
HMB02220
HMB02433
HMB02435
HMB02437
HMB02447
HMB02507
HMB02514
HMB02528c1
HMB02533
HMB02542c1
HMB02645
HMB02030c1
HMB02047
HMB02067c1
HMB02202
HMB02220
HMB02433
HMB02435
HMB02437
HMB02447
HMB02507
HMB02514
HMB02528c1
HMB02533
HMB02542c1
HMB02645
previous arrow
next arrow

„Mein Sohn (3) hatte überhaupt keine Angst bei der Untersuchung, was echt selten vorkommt.“ (Katharina Ko)
Quelle: Google

„Alle sehr freundlich und kompetent. Super Praxis.“ (Katharina Imig)
Quelle: Google

„Termine werden eingehalten, man sitzt nie lange und auch wenn es mal ein paar Minuten dauert, reißt der Prof. es mit seiner lockeren, aber sehr zielführenden Art wieder raus.“ (Jo Fredersen)
Quelle: Google

„Wenn ich könnte würde ich dieser Praxis 10 Sterne geben. Das komplette Team ist super.“ (Frank Behnert)
Quelle: Google

„Obwohl mein Septum schon besondere Ansprüche stellte, war die OP und die Zeit danach völlig schmerzfrei!“ (J. S.)

Quelle: Google

„Prof. Dr. Markus Stenner und sein Team sind in Marl, Dorsten und der weiteren Umgebung für mich die HNO-Praxis der Wahl. Wer einen kompetenten HNO-Facharzt sucht, ist hier richtig.“ (Roland Henke)
Quelle: Google

„Wo andere Operateure nicht weiter wissen, da kann Prof. Dr. Stenner weiterhelfen, was ihm wohl kaum einer nachmachen kann.“ (A. S.)
Quelle: Google

„Selten eine bessere Behandlung in einer Praxis bekommen. Tolles Personal und einen klasse Professor. Hut ab, macht bitte weiter so.“ (David Krawutschke)
Quelle: Google

LEISTUNGEN

Kinder HNO

KINDER HNO

ALLERGIE

  • Diagnostik und Therapie von Allergien werden bei Kindern ab 5 Jahren durchgeführt

HÖRDIAGNOSTIK

  • Neugeborenen-Hörscreening bei Säuglingen (Otoakustische Emmissionen [OAE] und Hirnstammaudiometrie [BERA])
  • Diagnostik von Hörstörungen bei Kindern, Kinder-Audiometrie

SPRACHENTWICKLUNGSSTÖRUNGEN
Diagnostik und Therapie von Sprachentwicklungsstörungen

HÖRGERÄTE
Verordnung von Hörgeräten bei kindlichen Schwerhörigkeiten

OPERATIONEN

  • Durchgeführt werden Operationen für Kinder ab 12 Jahren, in Ausnahmen früher
  • Entfernung der Kinderpolypen (Adenotomie)
  • Verkleinerung der Gaumenmandeln (Tonsillotomie)
  • Einlage von Paukenröhrchen (Paukendrainage)
  • Ohrmuschelkorrekturen auf Wunsch und nach individueller Beratung (Otoplastik)
  • alle anderen, im Kindesalter notwendigen operativen Eingriffe
HNO

ALLGEMEINE HNO

HÖREN

  • Tonaudiometrie
  • Tympanometrie
  • Stapediusreflexschwellenmessung
  • Sprachaudiometrie
  • TEOAE, DPOAE (otoakustische Emmisionen)
  • BERA (Hirnstammaudiometrie)
  • Hörgeräteverordnung
  • Hörgeräteüberprüfung
  • Infusionstherapien bei Hörsturz
  • Mittelohrinjektionen bei Hörsturz
    (intratympanale Kortisontherapie)

ALLERGIEN

  • gezielte Allergieanamnese
  • Allergiediagnostik mittels Epikutantestung („Prick-Test“)
  • Labordiagnostik
  • topische und systemische antiallergische medikamentöse Therapie
  • Hyposensibilisierung (SCIT und SLIT)

SCHWINDEL UND GLEICHGEWICHT

  • individuelle Schwindelanamnese
  • Beurteilung von Spontan- und Provokationsnystagmus
  • Lage- und Lagerungsprüfung
  • kalorische Prüfung
  • Videonystagmographie
  • medikamentöse und manuelle Therapie von Schwindelerkrankungen

TUMOR VOR- UND -NACHSORGE

  • Früherkennungsuntersuchungen für Tumore im Kopf-Halsbereich, z. B. Kehlkopfkrebsvorsorge
  • Tumornachsorge in Abstimmung mit der behandelnden Klinik

ZWEITMEINUNG

  • Herr Prof. Stenner berät sie gerne in allen Belangen der Zweitmeinung, z. B. zu größeren Operationen, ästhetischen Eingriffen oder medikamentösen Therapien

SCHLAFMEDIZIN & SCHNARCHDIAGNOSTIK

  • individuelle Anamneseerhebung
  • ambulantes Schlafscreening (Polysomnographie)
  • Propofol-induzierte, endoskopische Schlafdiagnostik
  • Unterkieferprotrusionsschienen

STIMM-, SPRECH- UND SPRACHSTÖRUNGEN

  • flexible und starre Spiegelungen (Endoskopien)
  • Stimmlippenuntersuchung vor und nach Schildrüsen-OP

BELÜFTUNGSSTÖRUNGEN

NASEN- UND NASENNEBENHÖHLEN-ERKRANKUNGEN

TAUCHEN

  • Tauchtauglichkeitsuntersuchungen und –bescheinigungen
  • Diagnostik und Therapie von Belüftungsstörungen

OPERATIONEN

OPERATIONEN AN HALS, KEHLKOPF UND RACHEN

  • Operationen unter Anwendung von Nervenmonitoring-Kontrolle und Mikroskop
  • Entfernung von Hautläsionen
  • diagnostische Entfernung von Lymphknoten (Lymphknotenexstirpation)
  • Entfernung der Unterkieferspeicheldrüse (Submandibulektomie)
  • Entfernung der Ohrspeicheldrüse (Parotidektomie)
  • Entfernung von Halszysten
  • Entfernung von Zenker’schen-Divertikeln
  • Verkleinerung der Gaumenmandeln (Tonsillotomie)
  • Schnarchoperationen an Rachen und Kehlkopf
  • mikrochirurgische Eingriffe am Kehlkopf und den Stimmlippen (Mikrolaryngoskopie)
  • diagnostische und therapeutische Spiegelungen der Atem- und Speisewege (Panendoskopie)
  • endoskopische Operationen an den Speicheldrüsen (Sialendoskopie)

OPERATIONEN AN DER NASE

  • Nasengerüstaufrichtungen
  • Nasenmuschelchirurgie
  • Chirurgie der Nasenscheidewand (Nasenseptumplastik, Nasenseptumperforationsverschluß)
  • funktionelle und ästhetische Korrektur der Nase (Septorhinoplastik)
  • Eingriffe an den Nasennebenhöhlen (transnasal-endoskopische Operationen)

OPERATIONEN AM OHR

  • Trommelfellschnitte, Einlage von Paukenröhrchen (Parazentese, Paukendrainage)
  • Mikrochirurgische Operationen von Trommelfell und Mittelohr (Tympanoplastik)
  • Operationen am Warzenfortsatz (Mastoidektomie)
  • Korrektur von Ohrmuscheln (Otoplastik)
Ästethik

ÄSTHETIK

NASENKORREKTUR

  • Herr Prof. Stenner ist Mitglied der European Academy of Facial Plastic Surgery (EAFPS)
  • kombinierte funktionell-ästhetische oder rein ästhetische operative Nasenkorrektur
  • Selbstzahler-Eingriffe können wahlweise ambulant oder stationär durchgeführt werden (Unterbringung auf der Komfortstation)
  • nicht-operative ästhetische Nasenkorrektur

OHRMUSCHELKORREKTUR

  • Ohranlegeplastik im Erwachsenen- und Kindesalter
  • Plastischer Verschluss von Ohrtunneln

LIDPLASTIK

  • Operation von Schlupflidern (Blepharoplastik)

NARBENKORREKTUR

  • Korrektur, Rekonstruktion und Defektdeckung von Narben und Hautveränderungen im Kopf-Halsbereich

BOTOX

  • Faltentherapie mit Botulinumtoxin
  • Herr Prof. Stenner ist durch die DGBT zertifizierter Anwender für ästhetische Botulinumtoxin-Therapie
  • Behandlung u. a. von Zornesfalten, Stirnfalten und Krähenfüßen
  • Anhebung der Augenbrauen

FILLER

  • Faltentherapie und Gesichtskonturierung mit Hyaluronsäure / Filler
  • Herr Prof. Stenner ist durch die DGBT zertifizierter Anwender für ästhetische Filler-Therapie
  • Volumentherapie von Ober- und Unterlippe
  • Volumenaufbau im Mittelgesicht
  • Konturierung von Kinn und Mundwinkeln
Begutachtungen

BEGUTACHTUNGEN

  • Herr Prof. Stenner verfügt über eine langjährige Expertise als Gutachter
  • Herr Prof. Stenner besitzt die Qualifikation „Medizinische Begutachtung“ der Bundesärztekammer
  • Private und gesetzliche Versicherungsträger
  • Berufsgenossenschaften
  • Gerichte
  • Privatpersonen

KRANKENHAUS KKRN

Eingang KKRN_Foto_St. Sixtus-Hospital Haltern am See
Zimmer Krankenhaus
KKRN_Foto_St. Sixtus-Hospital Haltern am See

Herr Prof. Stenner führt alle Operationen am St. Sixtus-Hospital Haltern am See durch. Das Krankenhaus gehört zu der Katholische Kliniken Ruhrgebiet Nord GmbH und ist akademisches Lehrkrankenhaus der WWU Münster. Die klimatisierten OP-Säle sind mit modernster Technik ausgestattet.

Operationen werden wahlweise in Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt und erfolgen je nach Eingriff ambulant oder stationär. In der eigenen Belegabteilung werden Sie von Herrn Prof. Stenner persönlich betreut. Als Privatpatient kommen Sie in den Genuss der exklusiven, Hotel ähnlichen Komfortstation in der 4. Etage.

Operative Schwerpunkte sind die funktionelle und ästhetische Nasenchirurgie, Operationen der Nasennebenhöhlen, die Mittelohr- und Trommelfellchirurgie sowie Operationen an den Speicheldrüsen. Kinder werden ab einem Alter von 3 Jahren operiert.

KONTAKT

SPRECHZEITEN

Sprechzeiten

Mo:
8:00 – 12:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
Di:
8:00 – 12:00 und 14:00 – 18:00 Uhr
Mi:
amb. und stat. Operationen im
St. Sixtus-Hospital Haltern am See
Do:
14:00 – 19:00 Uhr
Fr:8:00 – 13:00 Uhr

Telefonsprechzeiten

Mo:9:00 – 12:00 Uhr
Di9:00 – 12:00 Uhr
Do:9:00 – 12:00 Uhr
Fr:9:00 – 12:00 Uhr

Online-Terminvergabe

Jetzt buchen

NOTFALL

Notfallsprechstunde und Notdienst
Für Patienten mit akuten Beschwerden haben wir Notfallsprechzeiten (offene Sprechstunde) und bieten Akuttermine an allen Praxistagen an. Auch hier bitten wir unbedingt um vorherige Kontaktaufnahme, um längere Wartezeiten zu vermeiden.

Außerhalb der Praxissprechzeiten erreichen
Sie den ärztlichen Notdienst unter 116 117.
Dieser ist wie folgt geregelt:
HNO-ärztliche Notfallpraxis der
KVWL am Prosper-Hospital,
Mühlenstr. 27
45659 Recklinghausen

Öffnungszeiten
Freitag: 16:00 bis 18:00 Uhr
Sa, So, Feiertag: 10:00 bis 13:00 und
15:30 bis 19:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten übernimmt die Klinik-Ambulanz den Notfalldienst. In absoluten Notfällen kontaktieren Sie die 112.

ANFORDERUNGEN

Rezepte, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, Überweisungen und Einweisungen können nach Anforderung jeweils am Folgetag in der Praxis abgeholt werden.

Ab dem 01.01.2024 müssen verschreibungspflichtige Medikamente für gesetzlich versicherte Personen als E-Rezept digital ausgestellt werden. Dazu muss die elektronische Gesundheitskarte im laufenden Quartal in der Praxis eingelesen werden. Danach kann das Rezept mit der elektronischen Gesundheitskarte, mit dem Smartphone oder mit einem Ausdruck in jeder Apotheke eingelöst werden.

Privat versicherte Personen können sich bei ihrer Krankenkasse über mögliche App-basierte Lösungen für E-Rezepte informieren.

HNO MARL

Anschrift
HNO Marl – Prof. Dr. Markus Stenner
Hervester Straße 55
45768 Marl
Telefon: 02365 15457
Telefax: 02365 8019306
E-Mail: info@hno-stenner.de

Die Praxis befindet sich im Ärztehaus am Marienhospital Marl im 1. OG.

Für Navigationsgeräte:
Hervester Straße 55, Marl
Anfahrt mit dem Bus: Wenn Sie uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen möchten, nehmen Sie bitte den Linienbus SB 25 und fahren bis zur Haltestelle am Krankenhaus.

ST. SIXTUS-HOSPITAL HALTERN AM SEE

Anschrift
KKRN Katholisches Klinikum
Ruhrgebiet Nord GmbH
Gartenstraße 2
45721 Haltern am See
Telefon: 02364 104-0
Telefax: 02364 168 398
E-Mail: haltern@kkrn.de
www.kkrn.de/st-sixtus-hospital-halternam-
see/belegabteilung-hno

Für Navigationsgeräte:
Sixtusstraße 39, Haltern am See
Anfahrt mit dem Bus: Wenn Sie uns mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen möchten, nehmen Sie bitte den Linienbus 273 und fahren bis zur Haltestelle am Krankenhaus.